Pausenkönig:in an der JBG am 15.03.2022

Unsere Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß an dieser Aktion von Borussia Düsseldorf, auch das Leistungsniveau war sehr gut. Durch die vielen Fortbildung von Borussia Düsseldorf ( gesponsert  von der AOK „Fit durch die Schule“ ), wird schon früh im 5. Jahrgang Tischtennis im Unterricht und auf dem Pausenhof gespielt. 

„Der Pausenkönig ist ein seit 2012 jährlich ausgetragener Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb für vierte und fünfte Klassen. Initiiert, organisiert und betreut wird die Aktion „Pausenkönig“ – oder auch „Pausenkönigin“ – vom europaweit erfolgreichsten Tischtennis-Verein Borussia Düsseldorf.“

Der Gewinner und die Gewinnerin, sowie der Vizepausenkönig und Vizekönigin der Klassen 5a/b/c/d, werden demnächst ins Deutsche Tischtennis-Zentrum am Staufenplatz eingeladen, um im Rahmenprogramm eines Bundesliga-Playoffspiels den Düsseldorfer „Pausenkönig“ zu ermitteln.

„Alle Rundlauf-Klassensieger aus den 35 Schulen kommen zum Finale im Deutschen Tischtennis-Zentrum zusammen und ermitteln die Düsseldorfer Königin und König“

„Die Siegerehrung findet dann vor dem Publikum eines Ligaspiels statt.“

 

Qualifiziert haben sich: 


  5a 5b 5c 5d
König (1. Platz) Yusif                Mouad           Ilyas                Mohamed    
Königin  (1. Platz) Harleen Nazanin Mariam Djulferija
Vizekönig (2. Platz) Onur Nabil Saif Arshia
Vizekönigin (2. Platz) Alma Basma Malak Sudem

Stadtmeisterschaften im Tischtennis

Unser Team von links nach rechts: Dustin, Hamza, Hem, Noah, Kevin, Francesco, Herr Yilmaz, Kaan, Damjan, Rajan, Adil, Ismail, Raymond, Taha, Simon, Herr Kleinau

Am Mittwoch, den 10.11.2021, nahm unsere Schule an den Stadtmeisterschaften im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Grafenberg teil. Wir waren in den Wettkampfklassen II (2005-2008/ m) und III (2007-2010/ m) vertreten.

Unsere Schüler erreichten in der WK II den 4. Platz. 

In der WK III spielten wir gegen das Leibniz-Montessori-Gymnasium um den Einzug ins Finale. Dieses Duell endete 3-3, jedoch lag das Leibniz-Montessori-Gymnasium nach Sätzen vorne, weshalb wir den Einzug ins Finale knapp verpassten.

Unsere Schüler erbrachten insgesamt eine überzeugende Leistung. Noch bedeutender waren der Spaß und die Harmonie, die an diesem Tag herrschten!