Wir haben uns für eine Auszeichnung beworben.

 

 

NRW-Kampagne „Schule der Zukunft“

 

Die Schulgemeinde der Joseph-Beuys-Gesamtschule hat im Schuljahr 2017/2018 einen Arbeitsprozess begonnen, in dem sie ihr Schulprofil unter der Leitidee „nachhaltige Entwicklung“ analysiert und ihr Bildungsangebot entsprechend dem Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung überarbeitet bzw. ergänzt. Orientierungsrahmen für dieses Vorhaben sind die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sowie die Leitlinie BNE des nordrhein-westfälischen Schulministeriums. Ausgangsbasis sind die vielfältig vorhandenen Bildungsangebote der Joseph-Beuys-Gesamtschule, welche schon viele Elemente dieses gesellschafts-politischen Leitbilds bzw. des darauf fußenden pädagogischen Konzepts BNE enthalten.

Diese Ziele wurden auf einer schulinternen Fortbildungen im November 2018 als Ergebnis unterschiedlicher Workshops festgelegt. Dazu gehörte natürlich die Verankerung in das Schulprogramm:

 So heißt es in den Leitlinien des schulischen Handelns: „Die Schülerinnen und Schüler der Joseph-Beuys-Gesamtschule sollen in ihrer Schulzeit ihre individuellen Talente ausloten, ausbilden und sie sollen so Kompetenzen und Wissen erwerben, sich in einer sich ständig verändernden Gesellschaft zu behaupten. Ziel ist es, sie zu befähigen, Verantwortung zu übernehmen, Toleranz zu üben, Respekt vor sich selbst und anderen zu haben. Dazu müssen sie lernen ihr Denken und Handeln kritisch zu reflektieren und Entscheidungen für Beruf und Lebensziele zu treffen, das heißt: Mündigkeit zu entwickeln.“ Zu entwickeln bzw. zu fördern sind: „Lernkompetenz (lebenslanges Lernen), soziale Kompetenz (Solidarität, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit) und emotionale Kompetenz (Fähigkeit zur Empathie, gewaltfreie Konfliktbewältigung, ästhetische Erziehung) ... Vermittlung von Neugier und Zukunftsoffenheit sowie von Selbstmotivation und Selbstdisziplin.“ Dabei fokussiert die JBG auf die „Vermittlung von Normen, Werten und ethischen Orientierungshilfen.“ Denn nur so „ist eine Partizipation an den gesellschaftlichen Diskursen möglich.“

Ergänzt wurden hier weitere didaktische Prinzipien u.a. Perspektivenwechsel und die Mehrdimensionalität bei der Behandlung von Fachinhalten, also z.B. der Zusammenhang von ökologischen, ökonomischen, sozialen, kulturellen und politischen Aspekten.

 Eingefügt wurde außerdem ein neues Kapitel 1.9 zu BNE, in dem die Zielsetzung des Schulentwicklungsprozesses beschrieben ist.

 

Werte- bzw. Demokratie-Erziehung/Partizipation / Bienen-AG

 

Axel Bring

 

 Integration von BNE im Fachunterricht

 

Seit Anfang Februar 2019 bearbeiten die Fachkonferenzen den Auftrag, Anknüpfungspunkte für BNE in den bestehenden Hauscurricula zu identifizieren. Die bis April 2019 an die Schulleitung erfolgte Rückmeldung ergibt für Fächer bzw. Wahlangebote wie z.B. Deutsch, Biologie, Chemie, Physik, Sozialwissenschaften, Praktische Philosophie, WP Lebenspraxis eine umfangreiche Liste. Diese Fundstellen werden im kommenden Schuljahr weiter bearbeitet. Ziel ist ein für Schüler/innen, Eltern und Kollegium erkennbares Schulprofil von BNE im Fachunterricht.

 

Sanierung/Neubau

 

 Im Schuljahr 2018/2019 äußerte sich das Kollegium der JBG in einem Schreiben an die Verantwortlichen in Stadt und Land zur unbefriedigenden Situation in der Schule (erheblicher Sanierungsbedarf, mangelhafte Ausstattung, unbefriedigende Stellensituation). Die Schule erhielt von Seiten der Stadt das Angebot einer Sanierung des Altbaus bzw. einen neuen Anbau, der die Schule von der Vier- auf die Sechszügigkeit vergrößern würde. In Düsseldorf werden die Schulen inzwischen frühzeitig in Planungsprozesse eingebunden (sogenannte Leistungsphase 0, vor der konkreten Beauftragung von Architekt/innen, aber mit fachkundiger Begleitung). Dieser Prozess wird im kommenden Schuljahr (2019/2020) beginnen und von einer Arbeitsgruppe aus Schulleitung, Kollegium, Lehrer- und Schülerschaft der Joseph-Beuys-Gesamtschule über die gesamte Zeit der Baumaßnahmen begleitet werden, um u.a. auch Nachhaltigkeit bei Neubau, zu sanierenden Altbauten und bei der Einrichtung der Gebäude einzufordern. Erste Überlegungen dazu sind in der Fortbildung im November 2018 erarbeitet worden.

 

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Links zu mehr Informationen über nachhaltige Entwicklung und BNE:

Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung

https://www.duesseldorf.de/agenda21/projekte/nachhaltigkeit-in-unternehmen-schulen-und-vereinen/projekt-16.html

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE-Portal)

https://www.bne-portal.de

NRW-Kampagne Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit

https://www.schule-der-zukunft.nrw.de

 

10er verabschieden sich

Abschiedsfeier

Mo, 8. Juli ab 16 Uhr

Informationsveranstaltung für den neuen 5. Jahrgang

Musikalisch untermalt wurde die Info-Veranstaltung durch einen Auftritt einer Bläserklasse.
Musikalisch untermalt wurde die Info-Veranstaltung durch einen Auftritt einer Bläserklasse.

13. Juni

Spielenachmittag

Ausbildungsfreundliche Schule

Schulgenossenschaft

Ganztag

Förderverein

Schulkleidung

Schule der Vielfalt

Schulsozialarbeit