Schulsozialarbeit

Liebe Schulgemeinde,

 

die momentane Situation und ihre Folgen sind eine Herausforderung für Schülerinnen und Schüler und euer Familienleben.

 

Das Team der Schulsozialarbeit der Joseph-Beuys-Gesamtschule möchte, ähnlich wie im ersten Lockdown, eine Beratungsmöglichkeit bieten.

 

Wir sind per email, telefonisch und über Moodle (Team Schulsozialarbeit) erreichbar:

 

arne.bunjes@schule.duesseldorf.de

astrid.kappner@schule.duesseldorf.de

iris.engelhard@caritas-duesseldorf.de

 

Zwischen 08:00 Uhr und 14:30 Uhr über die Mobilfunk Nr:

 

Astrid Kappner : 0178 3093188

Arne Bunjes: 0178 3093187

Iris Engelhard: 0170 9182755

 

In der Not gibt es auch folgende Angebote:

 

Nummer gegen Kummer 116111 (kostenlos und 24h erreichbar)

Zentrum für Schulpsychologie Düsseldorf 0211 / 89 95 340


Ziel der Schulsozialarbeit an der Joseph-Beuys-Gesamtschule ist die Schaffung und Wahrung eines sicheren und positiven Schulklimas. Der Schlüssel hierzu ist, die einzelnen Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung bestmöglich zu unterstützen und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

 

Das Beratungsangebot der Sozialpädagogen richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte. Dazu arbeiten Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen mit dem Lehrkräftekollegium und allen Beratungsfachkräften unserer Schule in Teams zusammen, bei Bedarf auch mit weiteren Fachstellen. Das Beratungsangebot greift sowohl bei persönlichen, familiären als auch bei schulischen Problemen.

Der Schwerpunkt der Sozialpädagogen ist die Gewaltprävention, wobei vor Allem durch das präventive Coolnesstraining im fünften Jahrgang und das Streitschlichterprojekt Grundsteine für das gute Miteinander in der Schule gelegt werden.

 

Zusätzlich sind die Sozialpädagogen für die Gestaltung und Organisation des Ganztages zuständig. Dazu gehören die Freizeitangebote in der Mittagspause und die Arbeitsgemeinschaften.

Selbstverständlich gehören auch die Aus- und Fortbildung sowie die Betreuung u.a. von Ehrenamtlern, Netzwerk-, Konzept- und Gremienarbeit, sowie die Mitarbeit und Koordination von Veranstaltungen und Projekten zu ihren Aufgaben.